MultiTransmitter: ein zweites Leben für verkabelte Alarmanlagen und eine Sicherheitsverwaltung mit Ihrem Smartphone

Das Integrationsmodul MultiTransmitter erlaubt das Verbinden veralteter kabelgebundener Melder mit dem Ajax System, wodurch flexiblere Einstellungen für Benutzer, Automatisierungsszenarien, Steuermöglichkeiten für Smartphones und weitreichende Aktualisierungsmöglichkeiten genutzt werden können.

Einzelheiten und Preis

Hintergrund

Sicherheitstechnologie entwickelt sich mit jedem Tag weiter. Vor nicht allzu langer Zeit wurden Alarmsysteme installiert, um Sicherheitsdienste über Einbrüche zu informieren. Heute sind sie Komplettsysteme, die automatischen Schutz vor verschiedenen Bedrohungsarten, Videoüberwachung und Smart-Home-Funktionen vereinen.

Dieser technologische Entwicklungssprung hat die Branche in zwei Lager geteilt. Auf der einen Seite gibt es alte Alarmsysteme, die ihre Aufgaben zufriedenstellend erfüllen, obwohl sie keine Modernisierungsmöglichkeiten aufweisen. Auf der anderen Seite bieten Smart-Home-Systeme viele nützliche Funktionen, jedoch nicht immer ein zuverlässiges Maß an Sicherheit.

Von diesem Widerspruch haben wir uns bei der Entwicklung von Ajax inspirieren lassen und beschlossen, Sicherheitsstandards mit Benutzerfreundlichkeit zu vereinen. Ajax ist jedoch ein spezielles Ökosystem von Geräten, auf das Sie vollständig umsteigen müssen. Das System verwendet sein eigenes Funkprotokoll und wird über die App gesteuert. Zu Beginn der Entwicklungsarbeiten unterstützte Ajax keine Melder von Drittanbietern.

Im Jahr 2017 schlossen wir diese technologische Lücke zum Teil, indem wir Transmitter, ein Modul zur Integration kabelgebundener Geräte von Drittanbietern in das Ajax System, auf den Markt brachten. Mit diesem Modul wird jeder kabelgebundene Melder mit NC/NO-Kontakten zu einem Bestandteil unseres kabellosen Sicherheitssystems. Das Modul empfängt über ein Kabel ein Signal von einem Melder und überträgt das Signal über eine Hub-Zentrale an das Jeweller Funkprotokoll. Die Verwaltung der Sicherheitsmodi eines Drittanbieter-Melders erfolgt in einer App.

ajax multitransmitter renovation

Transmitter dient nicht nur als Signalübertragungsgerät, sondern auch als Stromquelle für Melder

Wir haben Transmitter entwickelt, um das Angebot an Ajax Geräten zur Lösung spezifischer Probleme zu erweitern: Haushaltsgasmelder, Flüssigkeitsstandmelder, Thermostate, IR-Lichtschranken. Der Markt entwickelte unterdessen eigene Ideen im Hinblick auf diese Innovationen. Professionelle Anwender nutzten die Möglichkeit der Fernkonfiguration und -steuerung und begannen, Transmitter zur Modernisierung ganzer kabelgebundener Sicherheitssysteme zu verwenden.

Wir erhielten Fotos von Konfigurationen, die für uns völlig unerwartet waren — mit 5, 10 und 20 gleichzeitig verwendeten Transmittern. Trotz der Kosten einer solchen Lösung wurden diese Konfigurationen von Benutzern angewendet, um alte Alarmanlagen um intelligente Funktionen zu erweitern. Auch wurde Transmitter eingesetzt, um Ajax Sicherheitsfunktionen auf Tiefgaragen, Lagerhäuser und Tresore anzuwenden, die von Funkwellen nicht durchdrungen werden können.

ajax multitransmitter renovation

Wir haben die Ergebnisse der Anwendung von Transmitter gründlich untersucht und präsentieren Ihnen nun MultiTransmitter — ein Integrationsmodul mit 18 Anschlussmöglichkeiten. Das Modul ersetzt die alte Steuereinheit des Sicherheitssystems und dient zum Anschließen kabelgebundener Geräte an eine kabellose Steuereinheit — eine Hub-Zentrale (alle Modelle werden unterstützt). Dadurch werden Benutzern zusätzliche Einstellungen, Automatisierungsszenarien und Steuermöglichkeiten über ihre Smartphones geboten.

MultiTransmitter verbindet kabelgebundene Geräte über Jeweller Funkkommunikation mit einer Hub-Zentrale

Leistungsmerkmale und Funktionen

ajax multitransmitter renovation
MultiTransmitter verfügt über 18 Anschlussmöglichkeiten zum Verbinden von Geräten und Manipulationsschutzeinrichtungen, die vier Arten von Kontakten unterstützen: NO, NC (ohne Widerstand), EOL (NC mit Widerstand), EOL (NO ohne Widerstand). Neben den 18 Anschlussmöglichkeiten hat das Modul drei 12-V-Stromausgänge: zwei Hauptausgänge und einen separaten Ausgang für Feuermelder.

ajax multitransmitter renovation

MultiTransmitter selbst wird über das 110/230-V-Hauptnetz gespeist. Im Falle eines Stromausfalls kann eine Reservebatterie im Gehäuse das Modul und die angeschlossen Geräte versorgen. Die Zentraleinheit und die Benutzer werden in der Ajax App über Stromprobleme benachrichtigt.

Darüber hinaus ist es möglich, in der App einen Raum, eine Gruppe, einen Gerätetyp (Melder/Manipulationsschutz) und einen Alarmtyp für jedes Gerät zu definieren. Dadurch können Benutzer anstelle der Anschlussnummer des ausgelösten Melders einen klaren Benachrichtigungstext einsehen, der anzeigt, was wann und wo passiert ist. Zudem empfängt der Sicherheitsdienst einen eindeutigen Alarmcode und reagiert in Übereinstimmung mit dem Protokoll. Sie können einen von fünf Alarmtypen auswählen:

  • Einbruch
  • Feuer
  • Medizinische Hilfe
  • Panikknopf
  • Gasleck

Das Modul hat zwei Manipulationsschutzknöpfe, die ansprechen, wenn der Deckel geöffnet und das Gehäuse von der Wand abgenommen wird – es ist nicht möglich, MultiTransmitter zu öffnen, ohne dass Sie es bemerken. Die Einstellung des Widerstandswerts in der App erlaubt dem Modul, eine Störung, einen Stromausfall oder eine Unterbrechung der Signalkabelverbindung des angeschlossenen Melders sofort zu erkennen.

Neues Benutzererlebnis

MultiTransmitter erlaubt Ihnen, Schritt für Schritt von einem einfachen kabelgebundenen Alarmsystem auf Ajax umzusteigen. Anfangs reichen dafür eine Hub-Zentrale und ein Integrationsmodul aus. Mit diesen können Benutzer die Sicherheitsverwaltung in der App, das Ereignisprotokoll und weitreichende Aktualisierungsmöglichkeiten nutzen. Kabellose Leck-, Rauch und Glasbruchmelder, Straßen- und Heimsirenen, intelligente Stecker und Relais — all diese Geräte können als Teil des Modernisierungsprozesses oder zu einem späteren Zeitpunkt zum System hinzugefügt werden.

LeaksProtect

Drahtloser Wassereinbruchsmelder
Erfahren Sie mehr

FireProtect

Drahtloser Rauch- und Wärmemelder mit Sirene
Erfahren Sie mehr

FireProtect Plus

Drahtloser Rauch-, Wärme- und Kohlenmonoxid-Melder mit Sirene
Erfahren Sie mehr

GlassProtect

Drahtloser Glasbruchmelder
Erfahren Sie mehr

HomeSiren

Kabellose Innensirene
Erfahren Sie mehr

StreetSiren

Drahtlose Außensirene mit Vandalismusschutz
Erfahren Sie mehr

Socket

Kabellose intelligente Steckdose mit Energiemonitor
Erfahren Sie mehr

WallSwitch

Drahtloses Leistungsrelais mit Energiemonitor
Erfahren Sie mehr

Relay

Drahtloses Niederspannungs-Trockenkontaktrelais
Erfahren Sie mehr

Im Ajax System können Benutzer angeben, wie Alarme und Systemereignis-Benachrichtigungen empfangen werden sollen: per Push-Benachrichtigung, SMS oder Anruf. Der MotionCam Bewegungsmelder erlaubt Ihnen, in Sekundenschnelle festzustellen, ob tatsächlich ein Einbruch stattgefunden hat oder ob lediglich jemand vergessen hat, das Sicherheitssystem unscharf zu schalten.

Für Techniker von Sicherheitsdiensten ist MultiTransmitter ein Schritt hin zum Fernservice. In der mobilen App Ajax PRO: Tool for Engineers oder in der PC-App Ajax PRO Desktop können Sie per Fernzugriff die Verzögerung einstellen, die beim Betreten/Verlassen eines Raums oder Gebäudes stattfindet, einen Plan zur Aktivierung des Nachtmodus und einer Sirene einrichten, die über Melder eingeschaltet wird, und das Gerät im Falle einer Fehlfunktion vorübergehend ausschalten. Dank der separaten Stromanschlüsse können Fehlalarme von Feuermeldern, die mit MultiTransmitter verbunden sind, in der App zurückgesetzt werden. So entfallen unnötige Besuche vor Ort.

Im Zusammenwirken mit der Hub-Zentrale bringt MultiTransmitter die Stabilität der Systemkommunikation auf ein neues Niveau. Hub-Zentralen von Ajax unterstützen bis zu vier Kommunikationskanäle, darunter unter anderem Ethernet, WLAN und Mobilfunk (2G/3G/4G). Wenn eine Hub-Zentrale nicht mit einem der Kanäle verbunden werden kann, werden der Sicherheitsdienst und die Benutzer innerhalb einer Minute benachrichtigt. Die Zeiten, in denen solch ein Vorfall erst nach Stunden bekannt wurde, gehören der Vergangenheit an.

Eine weitere wichtige Funktion, die dank MultiTransmitter von veralteten kabelgebundenen Alarmsystemen genutzt werden kann, sind Automatisierungsszenarien. Diese erlauben dem System, eine Bedrohung nicht nur zu melden, sondern ihr auch aktiv entgegenzuwirken. Dies erfordert intelligente Stecker und Relais, welche das Licht einschalten, Rollläden und elektrische Verriegelungen verschließen und die Stromversorgung des Raums nach einem Alarm eines oder mehrerer Melder ausschalten.

👉 Mehr Informationen über Automatisierungsszenarien

Vier Schritte für neue Fähigkeiten

Wir haben sichergestellt, dass die Installation von MultiTransmitter und der Konfigurationsprozess keinen zusätzlichen Zeit- und Arbeitsaufwand erfordern. Wie andere Ajax Geräte wird das Modul in der App mit einer Hub-Zentrale verbunden, indem ein QR-Code gescannt wird. Beim Verbinden von kabelgebundenen Geräten zeigt MultiTransmitter die Widerstandswerte an und gibt Empfehlungen zur Verwendung. Und wenn das Gerät falsch verbunden wurde, werden Sie vom System benachrichtigt.

ajax multitransmitter renovation

Wenn Sie ein kabelgebundenes Alarmsystem über MultiTransmitter mit einer Hub-Zentrale verbinden, geben Sie alle Sorgen bezüglich weiterer Aktualisierungen an Ajax ab. Die Software der Hub-Zentrale wird per Funk aktualisiert, wodurch Sie von neuen Funktionen sowie Unterstützung für neue Geräte profitieren. Der Abdeckungsbereich des Sicherheitssystems kann mühelos mit ReX Funk-Repeatern zur Erweiterung der Signalreichweite vergrößert werden, und dank der Datenimportfunktion können Sie die Hub-Zentrale durch ein neues Modell ersetzen und die gesamte Systemkonfiguration in weniger als 15 Minuten übertragen.

Preis und Verkaufsstellen

Wenn Sie einen Fehler bemerken, markieren Sie bitte den Text, und drücken Sie anschließend Ctrl + Enter

Rechtschreibfehlerbericht

Der folgende Text wird an unsere Redakteure gesendet: